Für Überweiser

Je nach Behandlung unterscheidet sich das OP-Spektrum etwas:

Mund:
Osteotomien, WSR, Freilegungen ggf. mit Kleben eines Brackets, konservierende und chirurgische Therapie von Kindern in ITN, Lippen- und Zungenbandplastiken, GTR, GBR, Rezessionsdeckung, präprothetische Chirurgie, Behandlungen bei Risikopatienten mit z.B. Antikoagulantien, Bisphosphonaten, Gerinnungsstörungen, Allgemeinerkrankungen 

Kiefer:
Entfernung von Kieferzysten und gutartigen Kiefertumoren, Entfernung von Speichelzysten und Speichelsteinen, Fremdkörperentfernung, Kieferhöhlenchirurgie und –endoskopie, Implantologie (System Straumann), Sinus- Lift, Periimplantitistherapie, Kiefergelenksdiagnostik und –therapie, Behandlung von Abszessen 

Gesicht:
chirurgische Therapie von benignen und malignen Tumoren des Gesichts und des Kopfes
Rekonstruktion mit lokalen Lappen oder Transplantation
regionale ästhetische Chirurgie, partielle Facelifts
Faltentherapie mit Hyaluronsäure

Bitte geben Sie Ihren Patienten eine Überweisung mit. Das erspart Rückfragen und Ärger. Ein chirurgischer Auftrag und Angaben über vorangegangene Behandlungsmaßnahemen helfen Ihrem Patienten und uns. Wir benötigen aktuelle Röntgenaufnahmen per Patient, Post oder e-mail rechtzeitig vor derm Behandlungstermin. Gerne schicken wir Ihnen Praxisvisitenkarten und Überweiserblöcke mit Anfahrtsskizze zu.

Banner1